[]
[]
[]
[]
[]
[Web Creator] [LMSOFT]
Mein Besuch im Geldmuseum der Deutschen Bundesbank.

Mit der Erhöhung meines Taschengeldes schlugen meine Eltern vor das Geldmuseum zu besuchen.
Was ist eigentlich Geld und was macht es so wertvoll?

Mit modernen Museumsmedien ausgestattet, präsentiert die Bundesbank die interessantesten Stücke aus ihrer geldgeschichtlichen Sammlung und zeigt sehr anschaulich die komplexen Zusammenhänge der Geld- und Währungspolitik. Durch die vielen interaktiven Elemente war der Besuch sehr lehrreich für mich.

Als Einstiegselement im geldgeschichtlichen Bereich -darüber war ich sehr überrascht- steht ein junges Rind.
Was hat ein Rind mit Geld zu tun? Ich erfuhr, dass es für eine alte Warengeldart steht und dass „pecus" bei den alten Römern "Vieh" bedeutete und dass diese ihr Münzgeld „pecunia" nannten.

Neben vielen traditionellen Zahlungsmitteln führt der Weg in den begehbaren Tresor. Dort musste ich erst mal richtig staunen als ich einen 12.5 kg schweren Goldbarren vorfand.

Im anderen Teil des Museums konnte ich mich über die Wirkung der Geld- und Währungspolitik informieren.
Ich erfuhr, warum sich stabiles Geld lohnt und was meine Urgroßeltern und Großeltern in Zeiten von Inflation alles erleben mussten.

Meine eigene Qualifikation konnte ich an einem Stabilitätsmeisterspiel testen. Dort musste ich feststellen, dass der Europäische Zentralbankrat es gar nicht so einfach hat für Geldwertstabilität zu sorgen.

Zum Schluss erfuhr ich noch etwas über die Gestaltung und die Sicherheitsmerkmale des Euro und wie ich mit Hilfe der Sicherheitsmerkmale (Durchsichtsregister, Sicherheitsfaden und Wasserzeichen) Falschgeld erkennen kann.

Mein Taschengeld reicht leider immer noch nicht für einen echten Banknotenbogen aus, aber im Museumsshop habe ich mir als kleinen Trost ein Schreddergeldbrikett gekauft.


Ein Schüleraufsatz
Öffnungszeiten
Mo, Di, Do, Fr, So, 10°°-17°° Uhr
Mittwoch                10°°-21°° Uhr
Tel: 069 560 307 38 oder Hausruf 85 95
Fax: 069 560 307 39                         
Internet-Shop: www.geldmuseum-shop.de
E-Mail:          info[at]geldmuseum-shop.de


Auf Ihren Besuch freut sich das Team vom
Museumsshop im Geldmuseum,
Deutsche Bundesbank
Wilhelm-Epstein Staße 14
Frankfurt am Main
Eine Kuh im Geldmuseum?
Detail Informationen!
Zu Euro-Banknoten-Bögen!
DER MUSEUMSSHOP im GELDMUSEUM
DER DEUTSCHEN BUNDESBANK INFORMIERT!!!

Geschenkideen! Geschenkideen! Geschenkideen!  Geschenkideen! Geschenkideen! Geschenkideen!

Geschenke, Geldgeschenke, Geschenkartikel, Geldgeschenkideen
im MUSEUMSSHOP im GELDMUSEUM
Viele neue Geschenkideen aus Schreddergeld Geldbrikett
Hochwertige Silber Schreibtischsets, Kugelschreiber, Taschenrechner
von Nino Cerrutii, v. d. Wense, Orient
Bulle & Bär Börsen Accessoires, versilberte Schreibsets,
Geschenkbox oder Uhren.
Schlüsselanhänger, Krawattennadeln, Originelle Spardosen
Goldbarren-Feuerzeuge. 1DM und 5 DM in Acryl. Lesezeichen! Schreddergeld, Spardosen.
Nicht nur fürs Büro Motivtassen mit EURO Motiven.
Mit unseren schön gestalteten Geschenkgutscheinen haben Sie immer ein passendes
Geschenk. Gerne verpacken wir Ihnen auf Wunsch gekaufte Ware als Geschenk.
Sie können sich auch schöne Geschenksets selbst zusammen stellen.

Für alle Bücherfans haben wir unseren Bestellservice weiter ausgedehnt.
Sie können ab sofort jeden Tag bis 16.00 Uhr Bücher bei uns bestellen und bereits am
nächsten Werktag darin schmökern.
Vom Fach und Sachbuch bis hin zu spannenden Krimis bestellen wir Ihnen gerne jeden Titel.

Alle Geschenkartikel können Sie auch online unter www.geldgeschenke-shop.de bestellen.
Besuch im Geldmuseum! Ein Schüleraufsatz
Der 20 Euro Geldbogen
Der 10 Euro Geldbogen
Der 5 Euro Geldbogen

GELDGESCHENKE IM GELDMUSEUM-SHOP
Informationen zu den 5, 10 und 20 Euro Geldbögen

GELDGESCHENKE-IDEEN ! CELTIC MINERALWASSER !